Aubrey Blogs

Die besten Schnäppchen – tagesaktuell

Guter klang soweit, allerdings fehlt mir der bass. Ich habe derzeit den bose soundlink mini ii für zuhause und dem denon envaya mini für das büro. Wir haben alle drei bei den derzeitigen fussballspielen verglichen, dem h/k fehlt es an biß für diese aufgabe. Was er perfekt meistert, besser als die beiden vergleichskandidaten, ist jazz, auch klassik, hier v. Orgelmusik bildet er weitaus stimmiger ab. Weil das aber nicht meine alltagmusik ist und ich dafür eine passable stereoanlage habe, geht diese schönheit (denn schön ist diese box wirklich) leider zurück.

Verarbeitung topklang ?naja die höhen sind sehr gut auch sehr lautaber der bass fehltklar ist sie klein aber war echt enttäuschtda tuts ein 50 euro lautsprecher auchnaja schadeging wieder zurück.

Vergleich zu bose soundlink unfair. Esqire nur halb so schwer, mehr ein echtes reiseteil. Detailreicher sound, etwas bassschwach. Bose soundlink dagegen oft zu basslastig.

Der speaker ist sein geld wert. Die bässe sind zwar nicht so gut wie beim bose soundlink mini (hier für die größe unübertroffen), aber dafür ist der h/k deutlich leichter und schmaler, eben mobiler. Gut auch die funktion als mobiler akkupack.

Der esquire ist ein wahrer genuß. Von der verpackung, über die haptik des geräts bis hin natürlich zur funktionalität und zum sound – da passt alles. Mild überrascht (aber nicht unangenehm) hat mich das gewicht des esquire. Er sieht viel leichtgewichtiger aus als er tatsächlich daher kommt. Vier sterne und nicht fünf – warum?der esquire benötigt mindestens eine einfache schutztasche (stoffbeutel o. ) damit das edle gerät im reise-einsatz nicht zerkratzt oder im koffer auch befestigt werden kann. Diese ist leider nicht im lieferumfang enthalten.

Sehr edel, kann ich für reisen nur empfehlen. Das kleinere model für die kleinen boxen, ist ebenfalls super.

Der beste lautsprecher seiner art, ersetzt eine stereoanlage.

Dass das teil nicht nur einfach super stylisch ist sondern beim namen harman kardon auch qualitativ der hammer ist, das will ich hier gern bestätigen. so klein und so ein hervorragender klang.

Positiv:kleinakkupack-funktiondesign gelungenständermicro-usb aufladbarnegativ: die kernfunktion. Klang schwach und blechernbass vernachlässigbarvergleich mit logitech mini boom ue – billiger und viel bessernochmal kaufen: nein.

Die esquire mini bietet einen hervorragenden klang, wie man es von harman/kardon gewohnt ist. Die lautstärke, sowie der bass sind für den zweck des produktes mehr als angemessen. Wer am familiengerburtsatg, oder unterwegs für hintergrundmusik in guter qualität sorgen will, macht mit diesem gerät sicher nichts falsch. Auch für abende mit freunden ist das gerät sehr gut geeignet. Die benutzung und bedienung ist sehr unkompliziert über bluetooth, ebenso wie der transport welcher wegen kompakter größe und leichtem gewicht sehr einfach zu gestalten ist. Das design finde ich persönlich ansprechender, als das der häufig zu findenden zylinderförmigen bluetooth-lautsprecher. Ich spreche eine klare kaufempfehlung aus.

Habe schon den esquire 1 den gabs gleich mit einer tasche. Den esquire 2 habe ich in hong kong gekauft und habe mich gewundert, ohne tragetasche ?. Dann habe ich bei amazon die tasche gefunden, ist echt super und sieht sehr werthaltig aus.

Die verarbeitungsqualität ist top, die features nett, das mikrophon sehr gut aber der sound ist sehr flach. Für telefonkonferenzen recht gut aber musik ist auf dem flachmann eine entäuschende erfahrung. Ich hätte mir mehr von h/k erwartet. Bässe sind so gut wie nicht vorhanden und meine mac pro 15′ lautsprecher klingen besser.

Hatte erst zweifel da ich vorher eine bose soundlink mini hatte, aber das war unbegründet, okay den bass gibst nur bei bose aber ich höre lieber klassik und pop. Des weiteren kann ich es per usb laden was einen großen vorteil (zb im urlaub mit sich bringt( . Lein ladegerät weniger denn man hat meist schon einen usb lader dabei)verbreitung sehr wertig, eine tasche aber für fast 40 euro extra anzubieten ist schon etwas “frech” denn ohne würde es in kürzester zeit nicht mehr so toll aussehenund die gab noch nicht mal bei amazon erst bei conrad.

Ein schönes gerät – top verarbeitungnatürlich auf grund der kleinen abmessung im bass bereich nicht so mächtig wie die bose mini ,aber dennoch beachtlich.

Zunächst ein wichtiger hinweis: diese rezension betrifft den im okt. Leider reichlichen unsinn gemacht und diese rezension mit denen des esquire mini zusammengelegt. So etwas passiert nicht zum ersten mal, und so setzen sich unzutreffende bewertungen dann auf anderen portalen fort, die die sterne von amazon einfach übernehmen. Sehr dummzum eigentlichen text:ich habe den esquire 2 als b-ware direkt von harman kardon bezogen. Direkt konnte ich ihn bereits kurz mit einem sony srs-x33 und dem vorgängermodell esquire vergleichen, daher hier eine erste einschätzung. Beim auspacken war ich sofort über die sehr kompakten maße und die flache form erstaunt, die doch sehr vom klobigen und auch schwereren vorgängermodell abweichen. Sofort kamen mir zweifel, ob meine vorstellung eines verbesserten sounds erfüllt werden würde.